rechts halt

einen blog lieben die rechtslastigen besonders.

http://www.suedtirolnews.it/d/artikel/2012/08/01/freiheitliche-begruessen-zellers-aussagen-zum-freistaat.html

die frage nach dem warum erübrigt sich.

Advertisements

der neid der besitzlosen

jene, die sich darauf beschränken müssen, auf ihrem blog zu publizieren, ärgern sich über jene, die in den zeitungen publizieren.

publiziert doch selbst!

aber keine redaktion würde gewisse manisch fixierten schreiberlinge gutheißen.

pubertäre Kommentare

Es wurden pubertäre Kommentare hinterlegt, die durch ihre Genitalbezogenheit ein Dokument des sprachlichen und politischen Niveaus der Verfasser sind.

Natürlich Spam.

Zitiert

… ich reiche eine Krücke für den Vergleich deutsche Wehrmacht – Alpini.

Die Verharmlosung beginnt mit unhaltbaren Vergleichen.

quando la befana è „fascista“

alles was walsch ist, ist schlecht.
alles was walsch ist, ist faschistisch,
auch die befana ist faschistisch.

http://www.suedtiroler-freiheit.com/content/view/3141/1/

Das Weltbild einer extremistischen Polit-Sekte.

tageszeitung

bei manchen Artikeln der Neuen Südtiroler Tageszeitung fragt man sich, ob sie masturbierend geschrieben worden sind.

Rechts

http://www.suedtiroler-freiheit.com/content/view/2848/1/

Und diese Partei wundert sich, dass man sie als rechts einstuft.

moderat. moderat?

Giorgio Holzmann gilt als „moderat“, als möglicher Ansprechpartner für die Freunde einer Koalition mit Mitte-Rechts.
Er kennt die Meinungsfreiheit nicht, und so zeigt er denn sein wahres Gesicht:

http://lucamarcon.wordpress.com/2011/05/06/toniatti-%C2%ABholzmann-arrogante%C2%BB-il-costituzionalista-difendo-il-blog-lonorevole-insiste-offensivo/

http://banchedati.camera.it/sindacatoispettivo_16/showXhtml.Asp?idAtto=38461&stile=6&highLight=1

http://gamberorotto.com/miscellanea/giorgio-holzmann/

Abschaum

So mancher scheint zu bedauern, dass Hitler sein Werk nicht vollenden konnte:

Der Müll, der rassistische Abschaum dokumentiert sich selbst hier:

http://sosheimat.wordpress.com/2011/04/25/dortmund-roma-besetzten-wohnungsberatungsstelle/

mit dabei natürlich der rassistische Primitivling „Dolomitengeist“.

die Walschen sind halt immer bös

der CNSAS Südtirol hat ein dreisprachiges Logo und eine zweisprachige Homepage,
der BRD des AVS alles nur einsprachig.

Wer ist minderheitenfeindlich, ja faschistisch? Den Rest des Beitrags lesen »

« Older entries